Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2018 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Möhrenkuchen mit Mokkaglasur

Ina Bösecke

»Nach dem Spiel ist vor dem Spiel«, heißt es im Prolog von »Lola rennt« (Deutschland 1998) des Regisseurs Tom Tykwer. Es ist ein Hinweis auf die Zeitschleife, in der sich die Protagonistin Lola (Franka Potente) gleich befinden wird: Dreimal zwanzig Minuten wird sie durch Berlin rennen, um ihrem Freund Manni (Moritz Bleibtreu) aus der Patsche zu helfen. Der hat gerade einhunderttausend D-Mark in einer Tüte in der S-Bahn vergessen, die er seinem kriminellen Chef schuldet, weshalb er in Kürze wahrscheinlich von diesem brutal aus der Welt geschafft werden wird. Dreimal sehen wir Manni in einer roten Telefonzelle stehen und verzweifelt herumbrüllen. Dreimal rennt Lola los, um das Geld zu besorgen. Jedes Mal nimmt sie denselben Weg, aber Ereignisse und Ausgang der Geschichte ändern sich.

Dabei werden die Themen Zeit, richtige (oder falsche) Entscheidungen und unvorhersehbare Schicksalswendungen angenehm kurz gehalten. Ein paar Sprüche, viele Symbole und eine au...

Artikel-Länge: 3096 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €