Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.11.2018 / Thema / Seite 12

Land der Toten

Der mexikanische Staat hat dem organisierten Verbrechen den Krieg erklärt. Seitdem wächst die Zahl der Gewaltopfer. Der neue Präsident López Obrador verspricht Lösungen, die Angehörigen der Opfer aber bleiben skeptisch

Héctor Jiménez Guzmán

Ich habe lange gedacht, mein indianisches Aussehen würde meine Herkunft verraten, bis mich eines Tages im Zentrum von Bern ein älterer europäischer Tourist ansprach. Er fragte mich, woher ich komme. Statt meine Antwort abzuwarten, begann er zu raten: Aus Pakistan? Aus Indien? Ich lachte und korrigierte ihn: Weder noch, ich komme aus Mexiko. Der Mann zog überrascht die Augenbrauen hoch. Sofort runzelte er die Stirn und gestikulierte, einen grimmigen Mann darstellend, während er ein imaginäres Maschinengewehr in die Hände nahm und schoss. Bum, Bum, Bum! Dann sagte er in gebrochenem Spanisch: »Mexiko gefährlich, viele schlechte Menschen«. Ich unterließ es aus Faulheit, ihn zu korrigieren.

Ob es in meinem Herkunftsland viele schlechte Menschen gibt, sei dahingestellt. Was aber die Gefahr angeht, Opfer einer Gewalttat zu werden, so bestätigen die Statistiken die Aussage des Mannes. Seit 2007 wurden Regierungsangaben zufolge in Mexiko 221.342 Menschen ermordet,...

Artikel-Länge: 16668 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €