Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
15.11.2018 / Feuilleton / Seite 10

Unter Vorantritt Bewaffneter

100 Jahre Novemberrevolution (8/10): Ein politisches und organisatorisches Gerüst

Leo Schwarz

Am 23. Januar 1919 sandte der Leiter der Polizeidirektion Hanau einen Bericht an seine vorgesetzte Dienststelle, in dem er sich über das »Gewaltregiment« des örtlichen Arbeiterrates beklagte. Am 31. Dezember 1918 hatte der die Arbeiter Hanaus zum Generalstreik und zu einer Demonstration aufgerufen. Eine »große Menschenmenge«, heißt es in dem Schreiben, folgte dem Aufruf »und durchzog unter Vorantritt Bewaffneter mit Plakaten, auf denen ›alle Macht für die Arbeiter- und Soldatenräte‹ gefordert wurde, die Stadt«. Mitglieder des Arbeiterrates hielten auf dem Marktplatz »aufreizende Ansprachen« gegen die »Mehrheitssozialisten, die Unternehmer und die Beamten und brachten die Menge derartig auf«, dass Teilnehmer der Demonstration in noch arbeitende Betriebe eindrangen »und mit der Drohung, im Weigerungsfalle ›keinen Stein auf dem anderen zu lassen‹, die sofortige Arbeitseinstellung erzwangen. Den Unternehmern wurde dabei in einer Weise, die kaum wiederzugeben...

Artikel-Länge: 6674 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €