3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
13.11.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Große Erwartungen

Beschlussgremium der Gewerkschaft NGG appelliert an Politik. Die wird keine Hilfe sein

Susanne Knütter

Die älteste DGB-Organisation hat auf ihrem alle fünf Jahre stattfindenden Gewerkschaftstag vergangene Woche eine nüchterne Bilanz gezogen. »Kapitaleinkünfte« würden gegenüber »Arbeitseinkünften« steuerlich »bevorzugt behandelt«. »Die Arbeitsmarkt-, Renten- und Sozialpolitik« habe zu einer »nachhaltigen Prekarisierung der Arbeit geführt«.

Die Beschäftigten der Lebensmittel-, Gastronomie- und Hotelbranche wissen, wovon sie sprechen. Zu einer ihrer Kernaufgaben gehört deshalb die Tarifarbeit. Für mittlerweile 4.500 Tarifverträge zeichnet die NGG verantwortlich. Dennoch bleiben Tarifflucht, Leiharbeit, Werkverträge oder sachgrundlose Befristungen »intakte Bausteine« prekärer Beschäftigung. Die NGG gehörte daher stets zu den glühenden Verfechtern eines gesetzlichen Mindestlohnes. Drei Jahre nach der Einführung fällt aber auch hier das Urteil ernüchtert aus. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim Zoll leitete im ersten Halbjahr 2018 laut NGG 2.200 Ermittlungsve...

Artikel-Länge: 3519 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!