Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
13.11.2018 / Feuilleton / Seite 14

Wertvolle Dokumente

Rafik Will

Mit der Preisvergabe sind am Wochenende die »ARD-Hörspieltage« zu Ende gegangen. Zwei der Gewinnerstücke heißen »Die Schuhe der Braut« (ORF 2018; Sa., 20 Uhr, DLF) und »Die Maschine steht still« (NDR 2018). Die ORF-Produktion von Magda Woitzucks Skript konnte das Rennen ums Juryvotum für sich entscheiden und fährt mit dem Titel »Deutscher Hörspielpreis der ARD« 5.000 Euro Preisgeld ein. Felix Kubins vom NDR eingereichtes Sci-Fi-Hörstück gewann Herzen und Stimmen des Publikums und damit den »ARD Online Award« sowie 2.500 Euro Preisgeld. Die Stücke sind online verfügbar, auf der Website der ARD findet sich auch eine Übersicht über die anderen Wettbewerbshörspiele.

Martin Mosebach hat für den HR den neuen »ARD-Radiotatort« geschrieben. In dem Krimi mit dem Titel »Einen Moment nicht aufgepasst« (HR 2018; Ursendung Mi., 20 Uhr, Bayern 2 und 21 Uhr, HR 2 Kultur) verschwindet in einem Pharmaunternehmen ein Aktenkoffer mit wertvollen vertraulichen Dokumenten. Übe...

Artikel-Länge: 3031 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €