Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
13.11.2018 / Inland / Seite 4

Anspruch und Wirklichkeit in Grün

Flughafenausbau: Vermeintliche Ökopartei agiert aus Sicht von Umweltschützern scheinheilig

Gitta Düperthal

Der Moloch des Frankfurter Flughafens frisst sich immer weiter durch Hessens Landschaft. Vergangenen Dienstag hat die Polizei ein Protestcamp von rund 20 Umweltaktivisten im Treburer Oberwald geräumt. Sie hatten dessen Rodung und den Bau eines Autobahnzubringers zum neuen Terminal 3 des Airports verhindern wollen. Fast 1.000 Polizisten mit Räumfahrzeugen aus Hessen, NRW, Bayern, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen seien im Einsatz gewesen, hieß es. Der Flughafenbetreiber Fraport und die hessische CDU-Grünen-Landesregierung stünden für den »monströsen, unverhältnismäßigen Polizeieinsatz« in der Verantwortung, sagte die neu gewählte Landtagsabgeordnete der Linksfraktion, Christiane Böhm, am Freitag gegenüber junge Welt. Sie war während der Polizeiaktion selbst vor Ort gewesen. Besonders groß sei die Wut über die bisher mitregierenden Grünen. Dass sie ihren Erfolg mit 19,8 Prozent bei der Landtagswahl am 28. Oktober mit dem Slogan »so grün war Hessen noch nie«...

Artikel-Länge: 3690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €