Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.11.2018 / Politisches Buch / Seite 15

Elitäre Jugendkultur

Bürgerlicher Konservatismus und reaktionäres Preußentum: Ein Sammelband widmet sich der »Identitären Bewegung«

Gerd Bedszent

Sie bringen Transparente mit ihren Symbolen und Losungen an öffentlichen Gebäuden an und chartern ein Schiff, um im Mittelmeer die Rettung von Flüchtlingen zu sabotieren. Veranstaltungen, die ihnen ideologisch nicht passen, stören sie und befördern nach Kräften Aktivitäten rechtsgerichteter Popkultur. Und sie bemühen sich, linke Aktionsformen medienwirksam zu imitieren, wobei sie sich für keine Provokation zu schade sind. Ganz offen verbreiten sie rassistische Inhalte mit dem erklärten Ziel einer »Kulturrevolution von rechts«.

Die Rede ist von den sogenannten Identitären, einer »neurechten« Strömung in Europa, die in den letzten Jahren mehrfach für Schlagzeilen sorgte. Der Journalist Andreas Speit, regelmäßiger Autor der Taz und als Experte für die extreme rechte Szene in der BRD bekannt, hat im Ch.-Links-Verlag einen Sammelband mit Texten herausgegeben, die sich mit dem Netzwerk beschäftigen.

Speit, der selbst mehrere Beiträge beigesteuert hat, beschreib...

Artikel-Länge: 5079 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €