Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Montag, 30. März 2020, Nr. 76
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
12.11.2018 / Ansichten / Seite 8

Beunruhigende Parallelen

Diskussion um EU-Armee

André Scheer

Mit einer »europäischen Armee« gegen den Selbstdarsteller im Weißen Haus und andere Schurken? Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat in der vergangenen Woche, pünktlich zum 100. Jahrestag der Beendigung des Ersten Weltkriegs, eine seit Jahren schwelende Debatte angeheizt. Prompt meldete sich am Sonnabend SPD-Chefin Andrea Nahles zu Wort und verlangte ein »Gegengewicht« zu den USA und Donald Trump. In der EU gebe es 28 Armeen, »kein Wunder, dass wir wahnsinnig viel für Militär ausgeben«, versuchte Nahles, weitere Aufrüstung als Sparmaßnahme schmackhaft zu machen. Schon Anfang 2015 hatten die Autoren einer von der sozialdemokratischen Friedrich-Ebert-Stiftung mitgetragenen Studie des »Centre for European Policy Studies« (CEPS) in Brüssel verkündet, dass eine EU-Armee gegenüber nationalen Streitkräften 130 Milliarden Euro einsparen könnte.

Eine »europäische Armee« sei deshalb die Alternative zu der von Trump geforderte...

Artikel-Länge: 2887 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!