Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.11.2018 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Beilagensalat

Ina Bösecke

Auf einem Vergnügungsschiff lernt der Saxophonist Fritz (Friedrich-Karl Praetorius) die schöne Sängerin Lena (Krystyna Janda) kennen. Sie singt alte Schlager wie »Kann denn Liebe Sünde sein?« Das ist auch der Untertitel des Films »Bella Donna« (Deutschland 1983) von Peter Keglevic. Natürlich ist Liebe keine Sünde, sie ist nur kompliziert. Am Anfang erst mal nicht: Fritz verliebt sich in Lena, Lena verliebt sich in Fritz. Aber schon bald merkt der, dass Lena nicht nur auf ihn fixiert ist. Ein anderer Mann darf auch mal eng umschlungen mit ihr tanzen. Er darf sogar auf ihr Zimmer mitkommen. Zudem taucht auch immer wieder ein älterer Herr (Erland Josephson) auf, der über das Leben philosophiert und anscheinend auch zu Lenas Leben gehört. Später wird man erfahren, dass er ihr Ehemann ist. Das wirft Fritz so richtig aus der Bahn.

Keglevic zeigt seine Figuren fast nur zu nächtlicher Zeit, sie trinken und tanzen viel, lieben sich und brülle...

Artikel-Länge: 2932 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €