Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
05.11.2018 / Politisches Buch / Seite 15

»In Kiel ist Revolution«

Lange ein Tabuthema der Stadtgeschichte: Eine Reihe von Neuerscheinungen behandelt den Aufstand der Kieler Arbeiter und Matrosen von 1918

Burkhard Ilschner

Anfang November jedes Jahres wird in bundesdeutschen Medien Gedenken zelebriert: An den Jahrestag des sogenannten Mauerfalls in Berlin, der 1989 das Ende der DDR beziehungsweise ihre Einverleibung durch die BRD einleitete, oder den Beginn der Massenpogrome im faschistischen Deutschen Reich 1938 wird erinnert. Hingegen findet die »Novemberrevolution« von 1918 in der Regel nur als Randnotiz statt: Was Ende Oktober vor nunmehr 100 Jahren in Wilhelmshaven als Matrosenmeuterei begann, entwickelte sich in Kiel nur wenige Tage später zu einem breiten Volksaufstand, der dann – massenhaft, wenngleich vergeblich – in die Forderung nach Errichtung einer sozialistischen Räterepublik mündete.

Zum 100. Jahrestag dieser Novemberrevolution sind aktuell etliche Veröffentlichungen erschienen, die die Ereignisse mit unterschiedlichen lokalen Bezügen beleuchten und kommentieren. Die hier selektiv vorgestellten Werke fokussieren bewusst auf Kiel, denn diese Stadt als Ausgangs...

Artikel-Länge: 8526 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €