Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
02.11.2018 / Ausland / Seite 1

Mord in Mérida

Führendes Mitglied der KP Venezuelas erschossen. Großgrundbesitzer verantwortlich gemacht

Modaira Rubio, Caracas

In Venezuela ist am späten Mittwoch abend (Ortszeit) ein führendes Mitglied der Kommunistischen Partei (PCV) ermordet worden. Das Politbüro kam daraufhin am Donnerstag morgen in Caracas zu einer Sondersitzung zusammen und forderte von den Behörden die Aufklärung des Verbrechens und eine exemplarische Bestrafung der Täter.

Luis Fajardo, der in der Bauernbewegung im Westen Venezuelas aktiv war und dem Zentralkomitee der PCV angehörte, befand sich am Mittwoch gemeinsam mit seinem Schwager Javier Aldana in Nueva Bolivia im Bundesstaat Mérida per Motorrad auf dem Heimweg, als von einem fahrenden Auto aus zahlreiche Schüsse...

Artikel-Länge: 1967 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €