Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
01.11.2018 / Ausland / Seite 6

Mehr als Händeschütteln

Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel besucht unter anderem Moskau, Beijing, Pjöngjang

Volker Hermsdorf

Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel ist zur Zeit auf einer zwölftägigen Reise in verbündete Länder. Zum Auftakt seiner Staatsbesuche in Russland, der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK), der Volksrepublik China, Vietnam und Laos steht am morgigen Freitag in Moskau ein Treffen mit Präsident Wladimir Putin auf dem Programm.

Wie die Präsidialverwaltung des Kreml mitteilte, geht es um eine »Vertiefung der strategischen Partnerschaft und eine gemeinsame Positionierung zu internationalen und regionalen Entwicklungen in Lateinamerika«. Russlands starke Präsenz auf der noch bis Freitag geöffneten Handelsmesse »Feria Internacional de La Habana« (FIHAV) zeigte bereits das große Interesse. Im Rahmen der Messe fand zu Beginn dieser Woche das 16. Treffen einer bilateralen Regierungskommission statt, bei dem der Stand der gemeinsamen Projekte in Wirtschaft und Wissenschaft ausgewertet wurde. Das zweitägige Treffen war von Kubas früherem Wirtschaftsminis...

Artikel-Länge: 3901 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €