Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
30.10.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Solidarität herstellen

Vorbereitung des Gewerkschaftstags 2019. IG Metall diskutiert Selbstverständnis

Susanne Knütter

Am heutigen Dienstag beginnt der »Transformationskongress« der Gewerkschaft IG Metall in Bonn. Erwartet werden 600 Teilnehmer aus den Geschäftsstellen, Bezirksleitungen, Bildungszentren, betrieblichen Vertrauensstrukturen sowie Betriebsratsvorsitzende. Mit der Veranstaltung sowie Diskussionen in den verschiedenen Gliederungen will die IG Metall ihren nächsten Gewerkschaftstag im Oktober 2019 vorbereiten. Inhaltlich geht es um das Selbstverständnis der Beschäftigtenorganisation vor dem Hintergrund von »Nationalismus und wachsenden Ressentiments« auf der einen Seite und den Herausforderungen durch »Digitalisierung«, »demographischen Wandel« oder »Migration« auf der anderen.

Dem Kongress vorausgegangen war eine wissenschaftliche Konferenz am 19. Juni in Berlin. Im Sinne einer Handreichung für die heute beginnende Tagung wurden hier von 250 Mitgliedern, Wissenschaftlern und externen Referenten »mögliche Zukunftsszenarien« für die Gewerkschaftsarbeit entwickel...

Artikel-Länge: 4070 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €