Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
25.10.2018 / Inland / Seite 8

»Antikommunistische Reflexe spielen eine Rolle«

Am Wochenende wird in Hessen gewählt. Zugleich Abstimmung über Änderungen der Landesverfassung. Gespräch mit Ulrich J. Wilken

Markus Bernhardt

Am 28. Oktober sind Landtagswahlen in Hessen. Umfragen prognostizieren Ihrer Partei mit acht Prozent den Wiedereinzug ins Parlament. Bei der bayerischen Landtagswahl ist Die Linke jedoch kürzlich gescheitert. Welche Auswirkungen könnte das für Ihr Wahlergebnis in Hessen haben?

Wir nehmen keinerlei Auswirkungen wahr – auch nicht in den letzten Umfragen, die nach der Bayern-Wahl erhoben wurden. Aber Umfragen sind noch keine Wahlergebnisse; deswegen kämpfen wir auch in der letzten Woche um jede Stimme.

Bündnis 90/Die Grünen profitieren vielerorts von den Streitigkeiten in der Großen Koalition auf Bundesebene. In Hessen koaliert die Partei jedoch mit der CDU. Trotzdem gilt sie vielen Wählern als politische Alternative. Wie nehmen Sie die hessischen Grünen wahr?

Die Grünen – auch in Hessen – werden als die wählbare Mitte in der Parteienlandschaft, als Antwort auf rechte Hetze wahrgenommen. Die Anmutung, sie täten sich bei Asylrechtsverschärfungen schwer, reich...

Artikel-Länge: 4188 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €