1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.10.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Härtere Zeiten für Exporteure

US-Sonderzölle und Sanktionen verringern Wachstum der Warenausfuhren. Verbandspräsident rechnet generell mit »Abwärtsbewegung«

Jörg Kronauer

Der deutsche Exportmotor gerät ins Stottern. Das zeigt die neue Prognose zum Wachstum der Ausfuhren, die der Außenhandelsverband BGA am Mittwoch vorlegte. Hatte der Verband bislang damit gerechnet, dass die Warenverkäufe aus der Bundesrepublik nach ihrer Zunahme 2017 um satte 6,2 Prozent in diesem Jahr um weitere fünf Prozent steigen würden, so hat er diese Annahme jetzt deutlich nach unten korrigiert. »Es zeichnet sich ab, dass wir das Wachstumstempo in der zweiten Jahreshälfte nicht halten können«, teilte BGA-Präsident Holger Bingmann gestern in Berlin mit. Man gehe nun davon aus, dass die Ausfuhren dieses Jahr nur um 3,5 Prozent stiegen. Das wäre immer noch ein ordentliches Plus und mehr als die 2,8 Prozent, mit denen die Bundesregierung offiziell rechnet. Bingmann wies allerdings auch darauf hin, dass die Rahmenbedingungen sich erheblich verschlechterten. Ganz allgemein stünden zunehmenden Risiken »nur wenige Impulse für neues Wachstum gegenüber«. Der...

Artikel-Länge: 5053 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €