Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
08.10.2018 / Inland / Seite 5

Manipulierte Server-Hardware?

FDP-Fraktionsvize will Aufklärung zu angeblichen chinesischen Spionagechips

Große Aufregung am Wochenende: Nach Berichten über angebliche zu Spionagezwecken implementierte Bauteile in der Hardware von Servern großer US-Konzerne hat die FDP Aufklärung von der Bundesregierung über mögliche Auswirkungen auf Deutschland gefordert. »Es ist absolut erforderlich, dass die Bundesregierung die Gefährdungslage schonungslos analysiert«, sagte FDP-Fraktionsvize Michael Theurer laut Handelsblatt (Online) vom Sonntag. Er sehe die Gefahr, dass die deutsche Wirtschaft »Opfer planmäßiger Industriespionage nicht nur der Chinesen wird«.

Der Finanznachrichtendienst Bloomberg und mehrere US-amerikanische Wirtschaftsblätter hatten Mitte der Woche berichtet, chinesische Hacker hätten entsprechende Computerchips direkt in Rechner großer US-Konzerne und Behörden installiert. Die winzigen Bauteile erlaubten es Angreifern, die Kontrolle über die Server zu übernehmen und Inf...

Artikel-Länge: 2745 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €