Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
27.09.2018 / Feuilleton / Seite 11

Der ganze Trick

Links antäuschen, rechts Wirkungstreffer: Ein dickes Buch der Taz zu ihrem 40. Geburtstag

Dr. Seltsam

Vierzig Jahre Taz – das Buch« ist zum Jubiläum der ersten Nullnummer am 27. September 1978 erschienen, hat Übergröße, kostet 40 Euro, enthält hundert Titelseiten und 53 Erinnerungsbeiträge. Wie die Autoren selbst bedauern, fehlt vieles. Mehr als 2.000 Menschen haben mittlerweile bei der Taz gearbeitet und sie im Zorn wieder verlassen oder für eine Karriere in besser zahlenden Medien.

Ich durfte von 1984 bis 1988 etwa 300 Theater- und TV-Kritiken für das Blatt schreiben, unter verehrten Redakteurinnen wie Renèe Zucker oder Sabine Vogel. Mannhaft nahm deren Kollege Wiglaf Droste mich vor antikommunistischen Tiraden in Schutz, wofür ich ihm noch heute dankbar bin. Der Trick der Taz war ja, dass jede noch so spinnerte Mode in der Identitätspolitik – jeder »neue Feminismus« oder letzte Schrei beim Schwulsein – die Seiten beherrschte; die Redakteure dabei aber immer dieselben gemeinsamen Feinde hatten: Kreuzberger Autonome, RAF und Ostblock-Kommunisten, kurz: a...

Artikel-Länge: 5512 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €