Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.09.2018 / Ausland / Seite 7

Haley schimpft auf Russland

Streit im UN-Sicherheitsrat über Umsetzung der Sanktionen gegen Nordkorea

Knut Mellenthin

Die Trump-Administration verschärft Tonart und Lautstärke ihrer Polemik gegen Russland. Die Vertreterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nimrata »Nikki« Haley, verstieg sich am Montag zu dem Vorwurf, »Lügen, Betrügen und verbrecherisches Verhalten« seien »zur neuen Norm der russischen Kultur geworden«. Schauplatz der Handlung: eine von Haley als gegenwärtiger Präsidentin des UN-Sicherheitsrates einberufene Dringlichkeitssitzung des Gremiums über die Umsetzung seiner Strafmaßnahmen gegen die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK). Die US-Vertreterin, die für ihre außergewöhnlich aggressive Rhetorik bekannt ist, hatte Russland zuvor vorgeworfen, eklatant gegen die gemeinsam beschlossenen Sanktionen zu verstoßen. Dabei geht es hauptsächlich um die Lieferung von raffiniertem Erdöl auf dem Seeweg.

Der UN-Sicherheitsrat hatte seit Juli 2006 zahlreiche Sanktionsresolutionen gegen die DVRK beschlossen, die in der Regel einstimmig verabschiedet wurden. Auch d...

Artikel-Länge: 3861 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €