Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.09.2018 / Ausland / Seite 8

»Ihnen wird Wahrnehmung der Anwaltspflicht vorgeworfen«

Istanbul: Prozess gegen 20 Juristen wegen angeblicher Mitgliedschaft in terroristischer Organisation. Gespräch mit Nurgül Tosun

Eleonora Roldán Mendívil

Am Montag, dem 10. September, hat der Prozess gegen 20 linke Anwältinnen und Anwälte in Istanbul begonnen. 17 von ihnen befanden sich bis kurz vor der Eröffnung seit über einem Jahr in Haft. Zusammen mit einer deutschen Delegation sind Sie zur Prozessbeobachtung angereist. Was wird Ihren Kolleginnen und Kollegen vorgeworfen?

Ihnen wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation vorgeworfen. Dabei geht es in den meisten Fällen um die DHKP, die Revolutionäre Volksbefreiungspartei.

Wie lautet die Begründung?

Als Begründung werden Tätigkeiten vorgeworfen, die im Rahmen ihrer Berufsausübung als Anwälte teilweise sogar verpflichtend vorgeschrieben sind. Es gibt nationale und internationale Vorschriften bezüglich unseres Jobs. Dazu zählen auch die Havanna-Prinzipien der Vereinten Nationen von 1990. Die sehen unter anderem vor, dass Anwälte das Recht ihrer Mandanten wahrnehmen, sie zu verteidigen. Hierzu sagt Punkt 13 der Havanna-Prinzipien, dass es...

Artikel-Länge: 4092 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.