Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
12.09.2018 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Krieg der Träume – 1918–1939

Die Folgen 4 bis 6 der Fernsehserie über den Weg Europas im 20. Jahrhundert. Diesmal geht es unter anderem um Moskau als Sehnsuchtsort aller, die von einer kommunistischen Gesellschaft träumen, Deutschland in der Hyperinflation und Menschen im Elend der Armenviertel.

Arte, 20.15 Uhr

Gran Torino

Berührende Kinokunst von und mit Clint Eastwood: Nach dem Tod seiner Frau hält der verbitterte Koreakriegsveteran Walt Kowalski allein die Stellung in seinem heruntergekommenen Detroiter Vorortviertel, in dem jugendliche Banden ihr Unwesen treiben. Seinen neuen Nachbarn, die einer asiatischen Minderheit angehören, be...

Artikel-Länge: 2019 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €