Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
04.09.2018 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Teile und herrsche

Italien: Ryanair schließt Abkommen mit Pilotenorganisation. Große Gewerkschaftsverbände kritisieren Spaltungsversuch

Martina Zaninelli

Auf den ersten Blick ist es eine gute Nachricht: In Italien hat die irische Fluggesellschaft Ryan­air endlich ein Abkommen mit einer Gewerkschaft unterschrieben. Ob es sich dabei tatsächlich um ein »historisches Ereignis« handelt, wie die Pilotenvereinigung Associazione Nazionale Professionale Aviazione Civile (ANPAC) am 28. August in einer Mitteilung behauptete, darf aber durchaus bezweifelt werden.

Nach achtmonatigen Verhandlungen hatten ANPAC und Ryanair am 9. August den ersten Tarifvertrag für deren in Italien stationierte Piloten unterschrieben. Am Dienstag vergangener Woche haben die ANPAC-Mitglieder über die Einigung abgestimmt und dem Vertrag somit Wirksamkeit verliehen.

Mit dem neuen Abkommen werden grundsätzliche Rechte akzeptiert, die vom italienischen Arbeitsrecht vorgesehen sind. Bisher hatte sich die Airline immer ausschließlich auf irisches Recht berufen. Ryanair gewährt den Piloten künftig eine Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältni...

Artikel-Länge: 5454 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €