Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
31.08.2018 / Thema / Seite 12

Was ist Sozialismus?

Eine angewandte Kritik der politischen Ökonomie. Julian Borchardts »Gemeinverständliche Ausgabe« des »Kapitals« wurde neu aufgelegt

Sebastian Gerhardt

Was du nicht selber weißt
Weißt du nicht.
Prüfe die Rechnung
Du musst sie bezahlen.
(Bertolt Brecht, Lob des Lernens)

Kaum war der erste Band des Marxschen »Kapitals« erschienen, da traf das Buch auf zwei gegensätzliche Kritiken. Den einen war der Band zu lang und zu teuer, zu schwer verständlich und zu kompliziert – den anderen dagegen viel zu kurz, denn es fehlte eine Behandlung von so vielen Fragen des Wirtschaftslebens und des alltäglichen Klassenkampfes. Karl Marx selbst war sich dieser widersprüchlichen Herausforderungen wohl bewusst. Deshalb verwies er einerseits auf die noch fehlenden Bände seines Hauptwerks, die erst die theoretische Vermittlung der verschiedenen Problembereiche ermöglichen würden. Andererseits hatte seine populäre Diskussion von »Lohn, Preis und Profit« schon im Jahr 1865 darauf gezielt, die grundlegenden Einsichten der Werttheorie mit einer Erörterung der Probleme der Preisgestaltung und des Einflusses von Gewerkschaften zu ver...




Artikel-Länge: 17439 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €