Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
30.08.2018 / Feuilleton / Seite 11

Doch wer ist »wir«?

Spielspaß allein ist nicht genug: Molières »Der Geizige« beim Theatersommer Netzeband

Sigurd Schulze

Seit 22 Jahren gibt es in Netzeband, einem Dorf im Nordwesten Brandenburgs, den Theatersommer. Die Vorstellungen auf der amphitheaterähnlichen Freilichtbühne sind längst kein Geheimtip mehr. Was die Zuschauer aus nah und fern reizt, ist die außergewöhnliche Form des Synchrontheater-Maskenspiels. Bei dieser Art des Schauspiels wurden die Dialoge vorher aufgenommen. Sie werden über Lautsprecher abgespielt (Aufnahmen: Matthias Richter). Die Schauspieler und Tänzer bewegen sich synchron zum Text, was den Vorteil hat, dass die Sprache nicht in der Tiefe des Gutsparks verhallt, sondern die Stimmen professioneller Sprecher klar und deutlich zu hören sind – heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Der Kniff erlaubt es Laienschauspielern, ohne die Herausforderungen der Intonation »über die Rampe« zu kommen. Außerdem können sie Masken tragen (eine Idee von Jürgen Heidenreich und Frank Matthus), ohne dass die Sprache von ihnen verschluckt würde.

In diesem Somme...

Artikel-Länge: 5494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft