Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
30.08.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Berlin fordert Platz an der Sonne

Merkel-Reise nach Westafrika: Staaten sollen Hoheitsrechte an EU abtreten

Am Mittwoch ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer dreitägigen Reise in mehrere westafrikanische Staaten aufgebrochen. Erste Station ist Senegals Hauptstadt Dakar, im Anschluss wird Merkel in Ghana und Nigeria empfangen. Zentrales Thema der Gespräche in den drei Ländern sind die Wirtschaftsbeziehungen. Merkel wird von einer Delegation deutscher Unternehmensvertreter begleitet. Bei der Westafrika-Reise geht es zudem um das Thema Migration und die Lage in der Region. Nigeria zählt zu den Hauptherkunftsstaaten von Asylbewerbern aus Afrika in Deutschland.

Der Afrika-Beauftragte der Bundeskanzlerin, Günter Nooke, erläuterte am Mittwoch gegenüber Reuters, die Absichten der Regierung. Sonderwirtschaftszonen sollten auf dem Kontinent gegründet werden, um die Migration nach Europa einzudämmen. »Wir müssen den Menschen die Chance geben, in Afrika selbst gutes Geld zu v...

Artikel-Länge: 2735 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €