Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
Die jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken«
30.08.2018 / Inland / Seite 4

Höher, schneller, Cyber

Bundesregierung beschließt Gründung zweier »Innovationsagenturen«

Marc Bebenroth

Im Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD vereinbart, die »Cyber­abwehr« auszubauen. Die Bundeswehr kann seit diesem Jahr folgerichtig nicht mehr nur zu Lande, zu Wasser und in der Luft, sondern fortan auch im »Cyberraum« militärisch intervenieren. Nun hat die Bundesregierung den nächsten Schritt zur digitalen Aufrüstung vollzogen. Am Mittwoch hat das Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Einrichtung einer »Agentur zur Förderung von Innovationen in der Cybersicherheit« beschlossen.

Das offizielle Ziel dieser neuen Institution ist, »ambitionierte Forschungs- und Innovationsvorhaben« anzustoßen, zu fördern und zu finanzieren, wie am Tag der Entscheidung auf der Internetseite des Verteidigungsministeriums unter Leitung von Ursula von der Leyen (CDU) bekanntgegeben wurde. Demnach soll die Agentur am Ende mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Prozess »von der Idee bis zum Produkt« koordinieren. Konkret soll es laut Ministerium darum gehen...

Artikel-Länge: 3796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!