Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
27.08.2018 / Inland / Seite 4

Der Hetzmeister

Duisburger SPD-Stadtoberhaupt Sören Link fällt regelmäßig durch rechte Stimmungsmache auf

Markus Bernhardt

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link strebt offensichtlich nach höheren Ämtern. In regelmäßigen Abständen fällt der Sozialdemokrat durch Stimmungsmache gegen Migranten und vor allem Roma-Familien auf (siehe jW vom 5.9.2017). Link ist dabei enger Vertrauter des ehemaligen NRW-Innenministers und Hardliners Ralf Jäger (SPD), der ebenfalls aus der Ruhrgebietsstadt stammt.

Kritik für seine neuerlichen Ausfälle erntet Link mittlerweile nicht mehr nur von den Parteien Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen in Duisburg. Auch soziale Initiativen und Organisationen sind entsetzt. »Sören Link spaltet die Stadt. Anstelle sich den mannigfaltigen Aufgaben zu widmen, die das Amt des Oberbürgermeisters mit sich bringt, macht er gegen die Schwächsten der Schwachen mobil und hetzt regelmäßig auf AfD-Niveau«, kritisierte am Sonntag auf jW-Anfrage etwa Sylvia Brennemann. Die gelernte Krankenschwester arbeitet pädagogisch mit Flüchtlingen und Roma-Familien und ist im »Duisburg...

Artikel-Länge: 3749 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €