17.08.2018 / Feuilleton / Seite 11

Divers geschlechtsneutral. Wenn schon pillepalle ...

Wiglaf Droste

Für eine in Berlin ansässige Behörde hatte ich einen Antrag auszufüllen. Unter der Rubrik »Geschlecht« bestand die Auswahl zwischen »männlich«, »weiblich« und »geschlechtsneutral«; unter letzterem vermochte ich mir außer Neutralseife nichts vorzustellen. Kurze Zeit später kam der 15. August 2018 und brachte ein drittes, offiziell gültiges Geschlecht mit sich: »divers«.

Selbstverständlich lachten alle über den Firlefanz; ich ging der Sache auf den Grund und stellte fest, dass »divers« diverses bedeuten kann: »verschieden« (nicht im Sinne von verscheiden)...

Artikel-Länge: 1768 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe