10.08.2018 / Sport / Seite 16

Mourinhos Mosermasche

Manchester Uniteds Trainer José Mourinho findet mal wieder alles grässlich. Ahnt er bereits seine Entlassung?

Rouven Ahl

Manchester. José Mourinho war in dieser Sommerpause mal wieder voll in seinem Element. Der Trainer von Manchester United ließ während der USA-Reise seines Teams im Juli keine Gelegenheit aus, um der Welt zu zeigen, wie genervt er ist. Einmal war es die nach seinem Geschmack sehr zurückhaltende Transferpolitik des Vereins (bislang nur zwei Neuzugänge), die ihm die Laune trübte, ein andermal monierte er die Qualität der Testspiele in den USA. Nach der dortigen Begegnung mit dem FC Liverpool sagte der 55jährige auf der anschließenden Pressekonferenz, er hätte für den Besuch dieser Partie kein Geld gezahlt.

Nebenbei warf er Stürmer Anthony Martial vor, nach der Geburt seines Kindes nicht sofort zur Mannschaft zurückgekehrt zu sein. ...

Artikel-Länge: 2306 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe