Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
09.08.2018 / Feuilleton / Seite 11

»Wir sind eine Art Frühwarnsystem«

Über Frisuren, Geschäftsleute und alte Punk-Politik. Ein Gespräch mit Charlie Harper von den UK Subs

Anne-Lydia Mühle

Ich hab’ mir einige Interviews mit Ihnen angeschaut, oft hatten Sie blonde Haare …

Yeah, manchmal zwischen dem Färben. Wenn du es bleichst, ist es erst mal blond, und dann kann man nicht gleich eine andere Farbe drauf machen. Also ist es ungefähr einen Monat blond, und dann wird gefärbt.

Bereuen Sie irgendwas im Leben?

Nicht wirklich. Aber vor Jahren hat mir die Plattenfirma mal eine Wohnung angeboten, ich glaube in den 90ern, oder nein, es war früher, so ’79, ’80. Wirklich schön, aber ich lehnte ab. Ich war lange obdachlos, schlief immer auf irgendeiner Couch von Leuten. Also, ich bereue nichts, aber das ist die einzige Sache: Wie wäre es in dieser schönen eigenen Wohnung gewesen?

In der Zeit, als dieses Angebot kam, habe ich mir ein Apartment mit einem Freund geteilt, und wir waren glücklich dort. Es war in der Anfangszeit der UK Subs und der Originalbassist Steve Slack lebte gleich gegenüber. Wir achteten aufeinander, und es war eine gute Gege...

Artikel-Länge: 4038 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €