07.08.2018 / Ansichten / Seite 8

Mutmaßlich dubios

Anschlag in Caracas

André Scheer

Bei vielen kritisch eingestellten Zeitgenossen gibt es die Sitte – oder Unsitte –, bei jeder Meldung über einen Anschlag sofort von einer »False Flag«-Operation auszugehen. Tatsächlich gab und gibt es immer wieder Attentate »unter falscher Flagge«, die Kräften in die Schuhe geschoben wurden, die damit nichts zu tun hatten – etwa den angeblichen Tonkin-Zwischenfall 1964, der den USA als Rechtfertigung für den offenen Kriegseintritt in Vietnam diente. Wenn man allerdings »False Flag«-Thesen aufstellt, ohne dafür handfeste Indizien präsentieren zu können, muss man sich den Vorwurf gefallen lassen, »Fake News« zu verbreiten.

Was sich derzeit nahezu alle Medien der Bundesrepublik – von Spiegel online und ARD-»Tagesthemen« bis Neues Deutschland – erlauben, fällt in genau diese Kategorie. Da wird der am Sonnabend (Ortszeit) in Caracas gegen Venezuelas Präsidenten Nicolás Maduro verübte Anschlag »dubios« und »mutmaßl...

Artikel-Länge: 2866 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe