Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
04.08.2018 / Ansichten / Seite 8

Eurokommunisten des Tages: Demokratische Partei

Reinhard Lauterbach

Das waren noch Zeiten, als in Italien der Partito Comunista (PCI) 35 Prozent holte und sich in der Lage sah, der von der CIA kreierten Dauerregierungspartei Democrazia Cristiana einen »historischen Kompromiss« anzubieten. Damals fühlte sich der PCI auch stark genug, der Sowjetunion die Gefolgschaft aufzukündigen und einen weichgespülten »Eurokommunismus« ins Leben zu rufen. Auf ein – zum Begräbnis von Enrico Berlinguer aus Moskau entsandtes – Politbüromitglied namens Michail Gorbatschow machte dieser »neue politische Stil« laut seinen Memoiren großen Eindr...

Artikel-Länge: 1778 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €