02.08.2018 / Ausland / Seite 2

»Aquarius« wieder unterwegs

Rettungsschiff nimmt Kurs auf Gewässer vor Libyen

Mit der erneuten Entsendung ihres Schiffes »Aquarius« ins Mittelmeer wollen die Hilfsorganisationen »SOS Méditerranée« und »Ärzte ohne Grenzen« der Abschottung der EU gegen Flüchtlinge etwas entgegensetzen. Wie die beiden Verbände am Mittwoch in Berlin ankündigten, sollte das in Marseille liegende Schiff noch am Abend auslaufen. »Obwohl sich die Bedingungen für eine Seenotrettung im Mittelmeer in den letzten zwei Monaten radikal verändert haben, gibt es keine Alternative zur Rettung von Menschen in Seenot«, erklärten die Hilfsorganisationen. Die »Aquarius« habe sich den neuen und »ungewissen Bedingungen in der Rettungszone strategisch und technisch angepasst«. Außerdem seien größere Nahrungsmittelvorräte an Bord, um für erneute ...

Artikel-Länge: 2304 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe