Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.07.2018 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Nach Drehbuch

Arnold Schölzel

Arnold Schölzel

Eine Meldung aus der Nacht zum Mittwoch: »Bei dem Angriff regierungstreuer Kämpfer auf die Oppositionshochburg Masaya in Nicaragua sind Aktivisten zufolge am Dienstag mindestens zwei Menschen getötet worden. Bei den Toten handele es sich um ›eine erwachsene Frau und einen Polizeibeamten‹, sagte die Vorsitzende der Menschenrechtsorganisation Cenidh, Vilma Nuñez, der Nachrichtenagentur AFP. Die Lage im umkämpften Stadtteil Monimbó sei ›schrecklich‹. Die Staatsmedien bestätigten den getöteten Polizisten, machten darüber hinaus aber keine Angaben.«

Ein »Bericht« aus dem Stehsatz. Der Name des Landes kann ersetzt werden, die Jahreszahl ändert sich: Libyen 2011, Syrien 2011, Ukraine 2013/2014. Historisch Interessierte fügen vielleicht noch hinzu: DDR 1953, Iran 1953, Guatemala 1954, Ungarn 1956, Chile 1973, Polen 1980, Grenada 1983, DDR 1989, Jugoslawien 1991, Serbien 1998 und 2000, Georgien 2003, Ukraine 2004 usw. usf. bis Venezuela oder Russland oder Nicara...

Artikel-Länge: 3755 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €