30.06.2018 / Feuilleton / Seite 10

Ein Brocken im Vorgarten

Für die Einheit des menschlichen Geschlechts: Ein Nachruf auf den marxistischen Historiker Domenico Losurdo

Arnold Schölzel

Im Herbst 2017 kam der italienische Philosoph und Historiker Domenico Losurdo noch einmal in die Bundesrepublik, um sein zuletzt auf deutsch erschienenes Buch vorzustellen und am Friedensratschlag in Kassel teilzunehmen. Das Buch trägt den Titel »Wenn die Linke fehlt ... Gesellschaft des Spektakels, Krise, Krieg«. Seine Aussage, die er in Kassel noch einmal in seinem Vortrag formulierte: »Wir leben in einer Vorkriegszeit«. Losurdo würdigte dort Lenins »Dekret über den Frieden« von 1917, den ersten staatlichen Erlass, der imperialistischen Krieg verurteilte. Heute müsse es linken Kräften genauso wie vor 100 Jahren um den Kampf für den Frieden gehen – ganz konkret in Korea, im Irak, in Syrien oder im Jemen und allgemein gegen die schwelende Weltkriegsgefahr.

Niemand ahnte, dass dies sein Vermächtnis für seine deutschen Genossinnen und Genossen, für seine Mitstreiter, Leser und Bewunderer werden sollte. Am Donnerstag teilte das Zentralkomitee der 2016 von...

Artikel-Länge: 7616 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe