Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.06.2018 / Ausland / Seite 7

Linksruck in New York

USA: Strippenzieher der Demokraten verliert Job. Sozialistin Ocasio-Cortez favorisiert

Stephan Kimmerle, Seattle

Es ist ein erster großer Schock für das Establishment der demokratischen Partei bei den Vorwahlen zum US-Kongress. Bis Dienstag galt Josef Crowley, die Nummer vier der Partei im Abgeordnetenhaus, sogar als aussichtsreicher Nachfolger Nancy Pelosis, der 78jährigen demokratischen Fraktionsführerin in der Kammer des Kongresses. Aber jetzt unterlag er bei den Vorwahlen in dem bislang von ihm vertretenen 14. Wahlbezirk von New York gegen die 28jährige Alexandria Ocasio-Cortez.

In der bisherigen Vorwahlsaison hatten sich zahlreiche Demokraten des rechten Flügels gegen ihre linken Herausforderer behaupten können. Mit Ocasio-Cortez’ Erfolg gelang nun ein Durchbruch, der am 6. November mit dem Einzug einer Abgeordneten, die sich als Sozialistin bezeichnet, ins Abgeordnetenhaus enden könnte. Sie wird als Favoritin gegen den Republikaner Anthony Pappas ins Rennen gehen. Allerdings ist nach dieser Überraschung nicht ausgeschlossen, dass weitere Kandidaten als Unabhän...

Artikel-Länge: 4090 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €