75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.06.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

»Die Beschäftigten können und wollen nicht mehr«

Demonstrationen gegen Personalnot anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz. Gespräch mit Katharina Schwabedissen

Markus Bernhardt

Sie wollen am Mittwoch in Düsseldorf gegen den neuen Gesundheitsminister demonstrieren. Sind Sie mit Ihrer Kritik nicht etwas vorschnell? Schließlich ist Jens Spahn, CDU, ja erst verhältnismäßig kurze Zeit im Amt.

Es geht nicht um die Person. Uns geht es darum, klar zu machen, dass jetzt und sofort konkrete Schritte gegen den Pflegenotstand in diesem Land eingeleitet werden. Es gab Minister vor Jens Spahn, die aktiv daran mitgearbeitet haben, dass sich der Pflegenotstand verschärft, er tritt in ihre Fußstapfen. Warme Worte helfen nicht. Wir brauchen eine gesetzliche Personalbemessung! Herr Spahn soll sich ranhalten.

Spahn hat mit Andreas Westerfellhaus einen Pflegebeauftragten der Bundesregierung ernannt. Das reicht Ihnen nicht?

Westerfellhaus kommt zwar aus der Pflege, das allein führt aber noch nicht zu einer guten Gesundheitspolitik. Der neue Pflegebeauftragte hat maßgeblich an der Reform der Ausbildung mitgearbeitet und steht für die Durchsetzung von ...

Artikel-Länge: 3930 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €