16.06.2018 / Feuilleton / Seite 10

Zukunft ist heute

Herzwäsche und Revolution und Abos: Nächsten Freitag gibt es in Berlin ein Solikonzert für Melodie & Rhythmus

Jens Walter

Das muss man nicht im WM-Fernsehen sehen: Serbien gegen die Schweiz. Am nächsten Freitag abend. Lieber mal ins Konzert gehen, in die Berliner Wabe, Solidarität und so: »Poesie & Politik. Solikonzert für den Erhalt von Melodie & Rhythmus – das Magazin für Gegenkultur«.

Gegenkultur wäre ja, mit dem Kommerzfußball endgültig zu brechen. Aber soweit sind wir noch nicht. Erst mal muss in Deutschland überhaupt ein Magazin für Gegenkultur etabliert werden: Die Melodie & Rhythmus soll dazu gerettet oder, besser gesagt, wiedergegründet werden. Anfang des Jahres war sie vom Verlag 8. Mai, der auch die jW herausgibt, eingestellt worden. Und jetzt, wo sie weg ist, will man sie wiederhaben, am besten schon Ende des Jahres. Im politischen Kampf ist es manchmal wie in der Liebe. »Ich will Liebe und Revolution«, haben Die Braut haut ins Auge in den 90ern gesungen. Doch 2018 geht es um Abos. Und die wollen viel mehr Leute als gedacht. Dafür läuft die Kampagn...

Artikel-Länge: 7044 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe