09.06.2018 / Ausland / Seite 6

Regierung spielt Opposition

Rumänische Sozialdemokraten rufen in Bukarest zu Großdemo auf

Matthias István Köhler

Die rumänische Hauptstadt sieht einem geschäftigen Wochenende entgegen. 13 verschiedene öffentliche Veranstaltungen wurden für den Samstag in Bukarest angemeldet, wie die Nachrichtenagentur Mediafax berichtete. Im Mittelpunkt des Interesses steht die von den regierenden Sozialdemokraten (PSD) organisierte Großkundgebung am Abend. Dazu kommt aber noch der »Marsch der Vielfältigkeit« für die Rechte der LGBTQ-Community um 13 Uhr und der als Gegenveranstaltung schon am Vormittag geplante »Marsch der Normalität« von der neofaschistischen Partei »Neue Rechte«.

Bis zu 400.000 Demonstranten würden in Bukarest erwartet, so die Sozialdemokraten um Regierungschefin Viorica Dancila und PSD-Chef Liviu Dragnea. Geplant ist die Kundgebung schon seit Januar letzten Jahres, als die Massenproteste gegen Korruption und die von der Regierung angestrebte Justizreform begannen, doch wurde sie mehrmals verschoben. Aus dem ganzen Land sollen die Menschen nach Bukarest gebracht w...

Artikel-Länge: 3733 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe