Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
07.06.2019 / Feuilleton / Seite 11

Mutter an Kasse vier!

Eine Kürzestgeschichte

Pierre Deason-Tomory

Der Junge läuft barfuß durch die Straßen zum großen Kaufhaus am Aufseßplatz. Es sind Sommerferien, und seit Schuljahresende ist er vom Hort abgemeldet und kann den ganzen Tag herumlaufen und treiben, was er will. Im »Schocken« gibt es in der Spielwarenabteilung im zweiten Obergeschoss Spiele, bei denen etwas passiert, wenn man auf Knöpfe drückt. Die einfach da stehen und mit denen man spielen kann, ohne dass man weggejagt wird. Und es gibt unglaublich viele andere schöne Sachen, die hier in den Regalen liegen und die man sich kaufen könnte. Wenn man sie sich kaufen könnte.

Der Junge ist jetzt schon sieben, vor langer Zeit hatte er sich im großen Kaufhaus noch gefürchtet, wenn er mit seiner Mutter dort gewesen war. Eines Tages hatte er neben ihr an einer Kasse gestanden, und eine Frauenstimme kam durch die Luft zu ihm und sagte: »Der kleine Peter sucht seine Mutter. Sie m...

Artikel-Länge: 2739 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €