75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.06.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Very bad deal

Das Wiener Abkommen ist unausgewogen. Darunter leidet aber eher der Iran

Knut Mellenthin

Donald Trump erklärte schon während des Wahlkampfs 2016, das Wiener Abkommen (JCPOA) zwischen dem Iran einerseits und den USA, Russland, China, Frankreich, Deutschland und Großbritannien andererseits sei das schlechteste Geschäft, das jemals abgeschlossen wurde. Tatsächlich könnte der Iran mit sehr viel mehr Recht diese Ansicht vertreten. Aber dort feierte man gemäß der staatlich verordneten Mentalität, die als »Optimismus« bezeichnet wird, JCPOA als grandiosen Sieg. Iranische Kritiker des Abkommens wurden als schwarzmalende Hardliner abgetan, die aufgrund der neuen phantastischen wirtschaftlichen Aussichten um ihre Profite auf dem Schwarzmarkt bangten.

In Wirklichkeit ist das Abkommen offensichtlich unausgewogen zu Lasten des Irans: Alle Einschränkungen und Kontrollen des iranischen Atomprogramms gelten unverändert bis mindestens zum Jahre 2030,...

Artikel-Länge: 2666 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €