75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.05.2018 / Feuilleton / Seite 11

Ohne langes Zögern

Zur Geschichte des Antisemitismus: Ein alter Wahlaufruf gegen Willy Brandt

Markus Mohr

Heute beginnt im Historischen Museum in Frankfurt am Main die Tagung »Das Gegenteil von gut – Antisemitismus in der deutschen Linken seit 1968«, veranstaltet von der Anne-Frank- Bildungsstätte und gefördert vom Bundesfamilienministerium. Aber was ist mit dem Antisemitismus in der deutschen Rechten? Wir werfen einen Blick zurück in die siebziger Jahre. (jW)

Im April 1972 scheiterte im Bundestag das von der CDU/CSU gegen Bundeskanzler Willy Brandt angestrengte Misstrauensvotum. Es fehlten zwei Stimmen, um die SPD/FDP-Regierung zu kippen und damit deren Entspannungspolitik zu beenden. Trotzdem wurden die nächsten Bundestagswahlen auf den 19. November vorgezogen. Nun mobilisierte die politische Rechte gegen Willy Brandt alle Ressourcen, unterstützt von den Industrieverbänden und den Pressehäusern Springer und Burda.

Gegen Brandt arbeiteten verschiedene Vereine und Organisationen, zum Beispiel die »Wählerinitiative freiheitlich gesinnter Staatsbürger in d...

Artikel-Länge: 5608 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk