22.05.2018 / Ausland / Seite 6

Sister Kiilu

Im vergangenen Monat verstarb Kiilu Nyasha, Veteranin der Black Panther, Journalistin, Künstlerin sowie Fernseh- und Radiomoderatorin

Mumia Abu-Jamal

Vielen Menschen in Kalifornien ist der Name Kiilu Nyasha so vertraut wie der einer Tante oder einer anderen nahen Verwandten. Das liegt vor allem daran, dass Kiilu Nyasha als Moderatorin des revolutionären Programms »Freedom is a Constant Struggle« beim öffentlichen Fernsehkanal SF Commons channel 76 in San Francisco bekannt wurde.

Geboren als Pat Gallyot, war sie zur Zeit der Black Panther Party Mitglied der Ortsgruppe von New Haven (Connecticut) und wurde von ihren Genossinnen und Genossen schlicht »Sister Kiilu« genannt. Während des Mordprozesses gegen die Panthers Bobby Seale und Ericka Huggins im Jahr 1970 arbeitete Schwester Kiilu für den Bürgerrechtsanwalt Charles Garry, der viele von der US-Justiz verfolgte Parteimitglieder vor Gericht verteidigte.

Im Oktober 2002 veröffentlichte Kiilu unter dem Titel »A Chapter in the Life of the Party« im Online- und Printmedium San Francisco Bay View National Black Newspaper einen bemerkenswerten Artikel über i...

Artikel-Länge: 3281 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe