Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.05.2018 / Inland / Seite 2

G-20-Gipfel: Polizei im Visier

Hamburger Ausschuss diskutiert über vermummte Beamte

Kristian Stemmler

Die Polizei hat offenbar beim G-20-Gipfel in Hamburg 2017 Provokateure eingesetzt. Bei der Sitzung des G-20-Sonderausschusses der Bürgerschaft am späten Donnerstag im Hamburger Rathaus erklärte Christiane Schneider von der Linksfraktion, mehrere Beamte hätten als verdeckte Tatbeobachter an der »Welcome to Hell«-Demo am 6. Juli teilgenommen, zeitweise vermummt. Dies habe einer der Beamten in einem Gerichtsverfahren ausgesagt, so Schneider.

Nach Angaben der sächsischen Landtagsabgeordneten Juliane Nagel von der Linkspartei handelte es sich um mindestens vier sächsische Polizeibeamte. Nagel postete am Donnerstag abend auf dem Kurznachrichtendienst Twitter eine Kleine Anfrage an die Landesregierung. Sie will wissen, ob die Polizisten die Eskal...

Artikel-Länge: 2339 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €