Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
17.05.2018 / Inland / Seite 5

Kuscheln mit der Kanzlerin

Angela Merkel lobt DGB-Chef Reiner Hoffmann. Dieser kündigt weitere Unterstützung der Regierungspolitik an

Stefan Thiel

Nach der Kanzlerin kam der Wolkenbruch. Wer am späten Dienstag nachmittag den 21. Ordentlichen Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin verlassen wollte durfte sich auf Dauerregen einstellen. Am Klima im Saal hatte sich hingegen während der Rede Merkels nicht viel geändert. Es schien lediglich so als hätte die Kanzlerin die Delegierten erfolgreich ruhiggestellt.

Als die CDU-Vorsitzende, begleitet vom DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann (SPD), den Kongresssaal betritt, gibt es von einem Großteil der Anwesenden verhaltenen höflichen Applaus. Einzelne erheben sich von ihren Sitzen – um sich dann irritiert gleich wieder hinzusetzen. Zu Beginn bemüht Merkel Fußballfloskeln: »Jedes Team braucht einen guten Kapitän.« So auch die Gewerkschaften und das sei mit der Wiederwahl Hoffmanns gegeben. Als CDU-Mitglied habe sie sich aber gefreut, dass ihre Parteifreundin Elke Hannack ein besseres Ergebnis erzielt hat.

Hannack war am Montag mit 86,5 Prozent ...

Artikel-Länge: 4516 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €