09.05.2018 / Inland / Seite 5

Bock zum Gärtner gemacht

Pflegekräfte verlangen bedürfnisgerechtes Gesundheitssystem

Das vor allem von Pflegekräften getragene »Berliner Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus« hat am Dienstag vor dem Sitz des Bundesverbandes der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) mit einer Protestaktion einen Kontrapunkt zu den aktuell dort laufenden Gesprächen zwischen GKV und Deutscher Krankenhausgesellschaft (DKG) gesetzt. Auch einige Kolleginnen und Kollegen aus Hamburg und Bremen hatten den Weg nach Berlin auf sich genommen. GKV und DKG sollen nach dem Willen der Bundesregierung unter sich ausmachen, wie verbindliche Personaluntergrenzen in den »pflegesensitiven« Bereichen der Krankenhäuser in Zukunft aussehen. Die sechs Bereiche, die unter diese Kategorie fallen, hatten beide Verbände im November 2017 festgelegt.

Mit dieser Strategie werde, wie es am Dienstag bei der Aktion hieß, der »Bock zum Gärtner« gemacht. Hauptinteresse der GKV sei es, die Krankenhauskosten so gering wie möglich zu halten. Die in der DKG tonangebenden Krankenhauskonzerne ha...

Artikel-Länge: 3685 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe