Gegründet 1947 Montag, 18. März 2019, Nr. 65
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
04.05.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Zweite Runde im Handelskrieg

Unterhändler aus Washington zu Verhandlungen in China eingetroffen. US-Exporte gestiegen

Die US-Regierung hat eine hochrangige Delegation nach China entsandt. Am Donnerstag brachen Finanzminister Steven Mnuchin, Wirtschaftsminister Wilbur Ross und der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer in Beijing ein, um über den Zollstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt zu verhandeln.

Die Volksrepublik ist bislang am stärksten von den neuen US-Zöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte betroffen und hat bereits Gegenmaßnahmen angekündigt. Das US-Handelsdefizit, wesentlicher Auslöser für Trumps Vorgehen, schrumpfte im März allerdings kräftig. Die US-Importe übertrafen die Exporte nach Zahlen des Handelsministeriums n...

Artikel-Länge: 2021 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €