Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.04.2018 / Inland / Seite 5

Der Mensch wird geschaffen

Karl Marx. Seiner Nützlichkeit wegen (Teil 1): Arbeit

Klaus Müller

Manchen ist sie die beste Arznei, vielen Last – die Arbeit. Nach Karl Marx ist sie die zweckmäßige, bewusste Tätigkeit des Menschen zur Herstellung von Gebrauchswerten, »ein Prozess, worin der Mensch seinen Stoffwechsel mit der Natur durch eigene Tat vermittelt, regelt und kontrolliert«. Menschen erzeugen gemeinsam und arbeitsteilig das von ihnen Benötigte. Ihre Arbeit ist gesellschaftliche Arbeit. Das gilt für den Fließbandarbeiter bei VW ebenso wie für den Steinzeitmenschen, der vor 100.000 Jahren das Mammut jagte.

Zweckmäßigkeit

Die Arbeit ist eine »ewige Naturnotwendigkeit« und hat in gewissem Sinn den Menschen selbst geschaffen. Sie führte ihn heraus aus dem Tierreich. Ein Werkzeuge fabrizierendes Tier nannte Marx den Menschen und ergänzte: »Nicht was gemacht wird, sondern wie, mit welchen Arbeitsmitteln, unterscheidet die ökonomischen Epochen.« Die Herstellung und der Gebrauch der Werkzeuge und Maschinen sind das Besondere des menschlichen Arbe...

Artikel-Länge: 4859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!