Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
28.04.2018 / Thema / Seite 12

Scholastik statt Praxis

Theorie in der Tradition Louis Althussers versteht sich als »authentische« Interpretation des Marxismus und verzichtet dabei auf den historischen Materialismus, auf Dialektik und humanistische Orientierung

Werner Seppmann

Es sind nicht selten Sympathisanten kritischen Denkens, die ihre Verwunderung darüber zum Ausdruck bringen, mit welcher Intensität und oft auch Kompromisslosigkeit inhaltliche Kontroversen besonders innerhalb marxistischer Kreise geführt werden. Ganz unberechtigt ist diese Reaktion nicht, denn manchmal wird der Eindruck vermittelt, dass es in diesen Auseinandersetzungen bloß um »des Kaisers Bart« ginge. Sehr oft jedoch stoßen Positionen, Sichtweisen und Interpretationsmodelle aufeinander, die selbst beim besten Willen nicht vereinbar sind – obwohl sich die Diskutierenden allesamt als »kritisch« und »marxistisch« verstehen. Und auch wenn wenn es mitunter anders aussieht, resultiert die Intensität des Streites weniger aus sachfremder »Rechthaberei«, sondern ist Ausdruck eines intensiven Selbstverständigungsbemühens, dessen Hintergrund der politische Anspruch des Marxismus bildet, Theorie gesellschaftlicher Veränderung zu sein.

Die Abschaffung des Subjekts

B...

Artikel-Länge: 19786 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €