27.04.2018 / Sport / Seite 16

Seltsames Spiel

Zum Auftakt der Sandplatzsaison im Tennis

Peer Schmitt

Woran erkennt man, dass im Tennis die europäische Sandplatzsaison begonnen hat? Roter Staub wirbelt durch die Luft, und Rafael Nadal gewinnt alle Matches. Wirklich alle? So gut wie. Jahr für Jahr. Am vergangenen Wochenende gewann er sage und schreibe zum elften Mal das »ATP Masters 1000« in Monte Carlo. Kaum jemand würde bezweifeln, dass er in dieser Woche bei seinem Heimatturnier in Barcelona den Titel verteidigen und seine Position als Weltranglistenerster weiter festigen wird.

Unvorhersehbarer ist das Sandplatzgeschehen bei der WTA. Wirkliche Spezialistinnen gibt es schon lange nicht mehr. Generell ist die WTA derzeit zwar interessanter als die ATP, hat aber weiter einen eher schlechten Ruf. Aus ökonomischen Gründen – in Verbindung mit dem strukturellen Sexismus, der jeden Profisport im altbekannten Würgegriff hält (eine Personifikation ist Ion Tiriac, Besitzer des Turniers, das übernächste Woche in Madrid beginnen wird) – ist die WTA im Vergleich zur ...

Artikel-Länge: 5563 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe