Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.11.2002 / Ausland / Seite 7

Schmerzhafte Verluste

Kommunalwahlen in Polen: Linksbündnis verliert Bastionen in den Großstädten

Marian Stankiewicz

Bei den landesweiten Wahlen zu den Selbstverwaltungen in Polen (die zweite Wahlrunde fand am vergangenen Wochenende statt) werden die Wojewodschaftsparlamente (Sejmiki) und die Räte der Kreise, Städte und Gemeinden gewählt. Für diese rund 50000 Mandate kandidierten Vertreter der Parteien, regionaler oder lokaler Vereinigungen sowie Einzelpersonen. Gleichzeitig wurden die nach dem Gesetz direkt zu wählenden 2500 Gemeindevorsteher (Wojt), Bürgermeister und Stadtpräsidenten bestimmt.

Der Wahlkampf konzentrierte sich auf die Stadtpräsidenten der Großstädte. Die Strategie der wichtigsten rechtskonservativen Nachfolgeparteien der auseinandergefallenen AWS (Staatsbürgerliche Plattform – PO; Recht und Gerechtigkeit – PiS) zielte darauf ab, in den wichtigsten Städten des Landes die Exekutive zu erobern bzw. zu behalten.

Die Wahlaussichten der regierenden Koalition aus dem Bündnis der Demokratischen Linken (SLD), der Arbeitsunion (UP) und der Bauernpartei (P...



Artikel-Länge: 5775 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €